Lösungen für Probleme beim Einfrieren des iPhone

Lösungen für Probleme beim Einfrieren des iPhone

Es ist eine Herausforderung, Anrufe zu tätigen, E-Mails zu überprüfen oder andere geschäftsbezogene Aufgaben auszuführen, wenn ein iPhone einfriert.  Sie können Ihr Smartphone neu starten oder wiederherstellen, um diese Probleme unter anderem zu beheben. Beginnen Sie bei der Behebung eines Problems mit den einfachsten Verfahren und arbeiten Sie sich bei Bedarf zu komplexeren vor.

1.    Schalten Sie Ihr iPhone aus oder setzen Sie es zurück.

Möglicherweise können Sie ein Problem beheben, indem Sie Ihr iPhone neu starten, wenn es plötzlich einfriert oder im Schlafmodus nicht mehr reagiert. Die Meldung "Zum Ausschalten schieben" wird angezeigt, wenn Sie die Taste "Sleep / Wake" gedrückt halten, bis dies der Fall ist. Um Ihr Telefon auszuschalten, schieben Sie den Pfeil. Wenn Sie die Taste "Sleep / Wake" gedrückt halten, bis das Apple-Symbol angezeigt wird, können Sie Ihr iPhone wieder einschalten. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird oder sich Ihr voll aufgeladenes iPhone nicht einschalten lässt, versuchen Sie, es sauber zu wischen. Es ist erforderlich, die Tasten "Home" und "Sleep/Wake" gleichzeitig für mindestens 10 Sekunden gedrückt zu halten. Das Gerät sollte sich je nach anfänglichem Problem einschalten oder zum Bildschirm "Slide to Power Off" bringen.

2.    Starten oder setzen Sie Ihr iPhone zurück

Möglicherweise können Sie die Probleme Ihres iPhones beheben, indem Sie es neu starten, wenn es abrupt einfriert oder nicht mehr aus dem Ruhezustand aufwacht. Wenn die Meldung "Slide to Power Off  " angezeigt wird, halten Sie die Taste "Sleep / Wake" gedrückt. Um Ihr Telefon auszuschalten, schieben Sie den Pfeil. Wenn Sie die Taste "Sleep / Wake" gedrückt halten, bis das Apple-Symbol angezeigt wird, können Sie Ihr iPhone neu starten. Versuchen Sie, Ihr iPhone zurückzusetzen, wenn das Problem dadurch nicht behoben wird oder wenn es sich nach dem vollständigen Aufladen nicht einschalten lässt. Halten Sie die Tasten "Home" und "Sleep/Wake" mindestens 10 Sekunden lang gedrückt. Abhängig vom anfänglichen Problem sollte sich das Gerät entweder einschalten oder Sie zur Eingabeaufforderung "Slide to Power Off" führen.

3.    Aktualisieren von iOS

Wenn Sie Apps verwenden, die für das neueste Betriebssystem entwickelt wurden, kann das Ausführen älterer iOS-Softwareversionen gelegentlich dazu führen, dass Ihr iPhone schlechter abschneidet oder sogar zum Stillstand kommt. Darüber hinaus veröffentlicht Apple gelegentlich Software-Upgrades, die das Einfrieren von Problemen beheben sollen. Indem Sie Ihr Gerät an Ihren Computer anschließen, iTunes starten und "Upgrade" aus dem Geräteübersichtsmenü auswählen, können Sie Ihr Gerät aktualisieren. Übertragen Sie Ihre Einkäufe und erstellen Sie vor der Aktualisierung eine Datensicherung. Alternativ können Sie Ihr Gerät aktualisieren, wenn es iOS 5 oder neuer ausführt, indem Sie "Einstellungen", dann "Allgemein" und "Software" auswählen.

4.    Installieren einer Systemüberwachung

Anwendungen, die Daten zur Leistung Ihres iPhones bereitstellen, z. B. Speicherverbrauch, Systemprotokolle und Cache-Statistiken, sind im iTunes Store erhältlich. Wenn Sie diese Daten im Auge behalten, können Sie problematische Programme identifizieren oder  herausfinden, welche Einstellung dazu führt, dass Ihr Gerät verzögert oder einfriert. Darüber hinaus bieten Ihnen einige dieser Apps die Möglichkeit, System-RAM freizugeben, was die Effizienz Ihres iPhones verbessern und einige Einfrierschwierigkeiten stoppen kann.

5.    Sichern Sie Ihr iPhone

Sie sollten Ihr iPhone nur wiederherstellen, wenn keine der anderen Korrekturen funktioniert und es immer noch einfriert. Es ist eine zeitaufwändige Operation. Verbinden Sie Ihr iPhone über den USB-iPhone-Anschluss mit Ihrem Computer, wählen Sie es aus dem Menü "Geräte" aus und gehen Sie dann zur Registerkarte "Zusammenfassung", um es wiederherzustellen. Wenn Sie in letzter Zeit noch kein Backup erstellt haben , wählen Sie "Wiederherstellen" und tun Sie dies. Sie können das iOS aus einem früheren Backup wiederherstellen, nachdem Sie Ihr Telefon repariert haben. Wenn nach der Wiederherstellung aus einem Backup immer noch Probleme mit Ihrem Gerät auftreten, sollten Sie es wiederherstellen und von vorne beginnen. Dies verhindert, dass Softwarefehler aus dem Backup auf Ihr Gerät zurückkehren und sich dort ausbreiten. Durch den Synchronisationsprozess können die meisten Ihrer Daten noch erhalten bleiben.

Nun, wenn alle oben genannten Tricks und Tipps nicht funktionieren, können Sie einfach die Apple-Spezialisten wie https://www.sir-apfelot.de/ für die Lösung verwenden. Sie sind die besten in der Branche und können Ihre Probleme mit Apple-Produkten lösen.

In case you have found a mistake in the text, please send a message to the author by selecting the mistake and pressing Ctrl-Enter.

Comments (0)

    No comments yet

You must be logged in to comment.

Sign In / Sign Up